Hannover-Marathon 10. April 2016

Unter den insgesamt 21130 Athleten waren auch einige Fastflitzer aus Osterwald vertreten, die bei optimalen Wetterbedingungen fast alle ihre Vorjahreszeiten zu unterbieten vermochten.
Traditionell stark vertreten sind die Fastflitzer auf der Halbmarathonstrecke (21 km). Hier plazierte sich René Severith in formidablen 01:28:25 h auf den 54. Altersklassenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgten Timo Hedderich (01:33:17), Marc Bruns (01:46:59), Dirk Sanderschäfer (01:51:04) und Martin Gülke (01:56:41). Als weibliche Vertreterin überzeugte Doris Severith in respektablen 02:12:45 h.
Als einziger Osterwalder Läufer startete Eike Dempewolf auf der klassischen Marathon-Distanz. Dort konnte er auf der 42 Kilometer langen Strecke persönliche Marathon-Bestzeit erzielen und erreichte nach 03:19:17 h das Ziel am Neuen Rathaus, was ihm einen beachtlichen 34. Platz in seiner Altersklasse einbrachte.

Hannover Marathon 2016_Impressionen

Sichtlich zufrieden mit der eigenen Leistung, der perfekten Organisation und der tollen Stimmung der hunderttausenden Zuschauer entlang der Strecke lautete der einhellige Tenor der heimischen Läufer: „Hannover - wir kommen wieder!“